Coaching2

„Werde zu dem/der Besten auf Deinem Gebiet, der/die Du zu werden in der Lage bist.“

 

Auf dem Weg dorthin begleite und unterstütze ich Dich zielorientiert und in kleinen, bewältigbaren Teilschritten…

 

Für wen?

 

  • Musiker, Schauspieler, Tänzer und andere Darstellende Künstler
  • Sportler
  • Führungskräfte
  • Menschen, die ihre Auftritts- und Bühnenkompetenzen (z.B. Vorträge halten, Präsentieren, Bewerbungsgespräche) optimieren möchten

 

Was ist Coaching und wofür ist es hilfreich?

 

Def. Coaching!

Anhand Ihrer individuellen Anliegen und Zielsetzungen werden im Coaching neue (bzw. bereits vorhandene) Fähigkeiten entwickelt und freigesetzt (bzw. wieder aktiviert)  und konkrete Umsetzungs- und Lösungsstrategien erarbeitet (Ressourcen- und Lösungsorientierung).

 

Coaching-Inhalte und häufige Themen können sein:

  • Bühnenpräsenz
  • Strategien für einen selbstbewussten und effektiven Umgang mit Lampenfieber und Auftrittsblockaden
  • Selbstzweifel in Richtung Selbstvertrauen und Zuversicht lenken
  • Entspannungstechniken
  • Erlernen von Techniken zur Mentalen Vorbereitung und Steigerung der Mentalen Stärke
  • Selbstmanagement und Selbstfürsorge
  • Entfaltung und Stärkung der individuellen Potenziale und Talente

 

Coaching-Ziele (Wozu Coaching?)

 

Ich unterstütze Sie individuell und auf Ihre Ziele abgestimmt dabei, (wieder) Zugang zu Ihren Fähigkeiten zu entwickeln oder neue Fähigkeiten für mehr Selbstbewusstsein, Präsenz, Handlungs- und Gestaltungsfähigkeit bei Ihrem Auftritt/Ihrer Performance zu entwickeln. Mein Anspruch ist es, Voraussetzungen für die Umsetzung zufriedenstellender und herausragender Leistungen auf Ihren Bühnen zu schaffen um so die Wahrscheinlichkeit für einen gelungene Auftritt maximal zu erhöhen.

 

Coaching-Tools, Methoden & Techniken (Wie und nach welchen Methoden arbeite ich?)

 

  • Hypnotherapeutische, systemische und lösungsorientierte Methoden
  • Erkenntnisse und Methoden aus der Lernpsychologie und den Neurowissenschaften
  • Techniken aus dem Mentaltraining
  • Methoden aus der Embodiment-Forschung